Liebe Judoka, liebe Eltern,

endlich ist es so weit! Wir werden ab Donnerstag, den 13.08.2020, wieder Judo machen!

Leider müssen wir noch einige Einschränkungen hinnehmen, die uns vorgeschrieben wurden. Diese Regeln, an die wir uns in nächster Zeit noch unbedingt halten müssen, findet ihr im Anhang. Lest euch diese bitte genau durch und haltet euch an diese Regeln! Die Einhaltung stellt für uns eine große Herausforderung dar, daher sind wir auf eure Mitarbeit angewiesen, damit wir unseren Sport wieder einigermaßen "normal" ausüben können.

Wer sich nicht an die Corona-Regeln hält, muss leider vom Training ausgeschlossen werden.
Wer sich im Vorfeld für das Training anmelden möchte, kann dies per E-Mail oder  unter der Nummer 0176-51349501 (Nina) tun.

Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung!

Wir freuen uns sehr, euch wieder auf der Judomatte begrüßen zu können!

Liebe Grüße
Euer Trainer-Team

 

Corona-Regeln beim Judotraining
- Nur im absolut gesundem Zustand am Training teilnehmen. – Judoka mit Erkältungssymptomen dürfen NICHT  mitmachen!
- Hygieneregeln einhalten – In die Armbeuge husten und niesen, Abstand halten.
- Umkleideräume und Duschen dürfen NICHT benutzt werden – nur die Toiletten.
- Den (sauberen!) Judoanzug schon zu Hause anziehen und zu Hause Füße waschen und frische Socken anziehen – in der Halle nur noch die Judojacke überziehen.
- Gründlich die Hände waschen!
- Die Judotaschen mit Abstand in die Halle stellen.
- Vom Eintritt in die Turnhalle bis zum Eintritt in die eigentliche Sporthalle (und umgekehrt) und auf dem Weg zu den Toiletten muss ein Mundschutz getragen werden.
- Es dürfen sich zurzeit nur maximal 30 Personen in der Trainingshalle aufhalten (inklusive Trainer).
- Eine Anmeldung für das Training ist nicht erforderlich, könnt ihr aber tun, denn sollten wider Erwarten mehr als 30 Personen am Training teilnehmen wollen (pro Gruppe) haben die Judoka mit Voranmeldung ein Vorrecht auf die Teilnahme.
- Zurzeit dürfen sich KEINE ZUSCHAUER in der Halle aufhalten – nur Trainer und aktive Judoka.
- Nur die aktiven Judoka dürfen durch den Haupteingang in die Turnhalle eintreten.
- An der Tür werden die Hände desinfiziert und die Namen auf einer Teilnehmerliste vermerkt – ein Trainer wird dort den Eingang regeln.
- Partnerwechsel beim Training sind erlaubt, sollten aber gering gehalten werden. Wir werden Kleingruppen einteilen, die in nächster Zeit hauptsächlich zusammen trainieren werden.
- Freies Spiel in der Halle ist zurzeit leider nicht erlaubt.
- 1. Gruppe: Einlass in die Halle von 16:45 – 16:55 Uhr – danach wird die Tür geschlossen und erst nach dem Training wieder geöffnet. Das Training der 1. Gruppe endet um 18:05 Uhr, danach werden die Kinder von einem Trainer zusammen zum Ausgang begleitet und den Eltern übergeben. Sagt uns bitte Bescheid, wenn die Kinder alleine nach Hause gehen!!!
- 2. Gruppe: Einlass in die Halle von 18:15 – 18:20 Uhr, danach wird die Tür geschlossen und erst nach dem Training wieder geöffnet. Das Training der 2. Gruppe endet um 19:35 Uhr, die Judoka werden dann von einem Trainer zum Ausgang begleitet.
- 3. Gruppe: Einlass in die Halle um 19:45 Uhr, danach wird die Tür geschlossen und erst nach dem Training wieder geöffnet.
- Die Judoka der 2. und 3. Gruppe sollen bitte auf dem Grünstreifen am Parkplatz warten, bis die vorherige Gruppe das Gelände verlassen hat.
- Die Regelung des Ein- und Ausgangs ist erstmal auf Probe und wird bei Bedarf geändert.
- Judoka, die mit Erkältungssymptomen zum Training kommen oder sich nicht an die Regeln halten, müssen abgeholt werden!

   

   
   
   
Copyright © 2020 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.