Kreisliga U12  

17.02.2018 - 10:45 Uhr

Countdown
abgelaufen
   
   
   
   
   

JannikIn tiefer Trauer nehmen wir Abschied von Jannik Wegner.
Mit nur 17 Jahren ist unser von allen geschätzter Trainingspartner und Freund bei einem schrecklichen Autounfall ums Leben gekommen.
Erschüttert und sprachlos über diesen unbeschreiblichen Schicksalsschlag gedenken wir einem immer hilfsbereiten, freundlichen, engagierten und tollen Judo-Kameraden.

 

"Trauer kann man nicht sehen, nicht hören, kann sie nur fühlen. Sie ist ein Nebel, ohne Umrisse. Man möchte diesen Nebel packen und fortschieben, aber die Hand fasst ins Leere."

2018 07 01 KIBAZ Judoka Rauxel 2018 001KIBAZ - das Kinderbewegungsabzeichen für Kids im Alter von 5 - 6 Jahren haben wir Ende 2017 / Anfang 2018 zum ersten Mal mit unseren jüngsten Judoka durchgeführt.

Dabei wurden mit den Kindern während des Trainings Bewegungsaufgaben und Spiele aus dem motorischen Entwicklungsbereich, dem Wahrnehmungsentwicklungsbereich, dem psychisch-emotionalem Entwicklungsbereich, dem sozialen Entwicklungsbereich und aus dem kognitiven Entwicklungsbereich durchgeführt.

2018 07 01 KIBAZ Judoka Rauxel 2018 002Alle waren mit viel Freude dabei und bekamen als Belohnung für ihre tollen Leistungen eine Urkunde und ein kleines, sportliches Geschenk überreicht.

Das KIBAZ haben Adrian Garske, Slim Mlaiki, Rojena Rameshthevakumar, Finnja Stiller, Jayda Hida, Paul Scheibel und Luna Lucas absolviert.

JSM 2018Liebe Judoka!

Die Jahressichtmarken 2018 sind da!
Bringt bitte zum nächsten Training unbedingt euren Judopass mit, damit wir die Marken einkleben können.

Die Jahressichtmarke kostet 20€/Stück, was die Verbandsabgabe an den NWJV und DJB ist. Ohne diese Marke besteht kein Versicherungsschutz über die Sporthilfe, es kann keine Prüfung gemacht und auch nicht an Turnieren teilgenommen werden.

Die Kosten trägt zurzeit noch der Verein. In den meisten Judovereinen müssen die Mitglieder dafür selber aufkommen.

Ehrung Mannschaft des Jahres 042Erst vor wenigen Tagen stellte die Ruhr Nachrichten unsere U12-Kämpfer als Jugendteam der Woche vor. An diesem Wochenende kamen auch unsere Großen zu Ehren. Das Männerteam der Judoka Rauxel wurde beim „Abend des Sports“ zur Mannschaft des Jahres 2017 gekürt. Die Sportlerehrung richtete der Castroper Stadtverband der CDU im Clubhaus des Golfclubs in Frohlinde aus.

Mit der Ehrung wurde zum einen die erfolgreiche Saison gewürdigt, in der die Mannschaft nur denkbar knapp den Aufstieg in die Verbandsliga verpasste und sich mit dem Vizemeister-Titel begnügen musste. Zum anderen hob Laudator Peter Hof zum Berge auch den ehrenamtlichen Einsatz in der Mannschaft hervor, in der die Judowerte in verschiedenen Funktionen im Vorstand, als Trainer oder Kampfrichter vermittelt werden. Dabei geht es um Werte, wie z. B. Ernsthaftigkeit, Respekt, Selbstbeherrschung und Wertschätzung, die nach Hof zum Berge „in der heutigen Zeit immer weniger selbstverständlich sind“.

Begeistert nahm das Männerteam den Preis entgegen, den sie nicht nur als eine Anerkennung für die erbrachte Leistung betrachtet. Sie sieht ihn auch als Ansporn für die kommende Saison. Das hat sie lautstark und deutlich sichtbar im Foyer des Clubhauses mit einem Mannschaftskreis und ihrem „Schlachtruf“ deutlich gemacht.

Bilder sind online.

Merle Bergins, Jenna Hida, Maria Eurich und Alexander Richter verbrachten den Sonntag (21.1.) sehr sportlichen und nahmen in Witten am Vielseitigkeitstest der U14 teil. 
Dabei wurden sie in den Bereichen Koordination, Kraft, Judo, Beweglichkeit und Ausdauer geprüft.

Während Alexander zum ersten Mal in einen Lehrgang "reinschnupperte" und motiviert dabei war, sammelten die Mädels mit ihren tollen Leistungen Punkte bei der Bezirkstrainerin U15.

   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.