Landesliga  

25.11.2017 - 17:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   
   
   
   
   

2017 02 05Westfalenmeisterschaft U21 Judoka Rauxel 000Bjarne Tempel erkämpfte sich mit dem 3.Platz bei den Westfalenmeisterschaften U21 die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft.

Mit 3 Ippon-Siegen in der Klasse -66kg konnte sich Bjarne in der mit 15 Teilnehmern am stärksten besetzten Gruppe erfolgreich durchsetzen.

Zum Auftakt traf unser Athlet auf Marvin Büscher vom SV Brackwede. Nach anfänglichem Abtasten drehte Bjarne auf und startete mit einer Yuko-Wertung für O-uchi-gari (Innensichel).Weiter ging es mit Yuko für Tai-otoshi (Körperwurf), bis eine Wazari-Wertung für Uchi-mata (Schenkelinnenwurf) folgte. Den Sack zu machte Bjarne dann mit einem Haltegriff. Die Partie gegen Jonas Hamann vom Kodokan Olsberg beeendete er schnell mit Ippon für eine Innensichel. Einen sehr harten Kampf lieferte sich Bjarne mit  Alexander Goroff von der SUA Witten. Nach ausgeglichenen 3 Minuten wurde Bjarne eine Unaufmersamkeit zum Verhängnis und sein Gegner erwischte ihn mit einem Schulterwurf.2017 02 05Westfalenmeisterschaft U21 Judoka Rauxel 001 Bjarne versuchte alles, um den Wazari-Rückstand aufzuholen, was ihm aber leider nicht gelang. Im Kampf um Platz 3 traf unser Judoka erneut auf Marvin Büscher. Die Qualifikation im Blick setzte Bjarne alles auf eine Karte und besiegte ihn mit Ippon für O-uchi-gari.

Bjarne kämpft nun am 12.2. in Lünen um die Tickets zur Deutschen Meisterschaft.

Bilder sind online.

2017 02 05 Bezirksmeisterschaft U15 Judoka Rauxel 003Bei den Bezirksmeisterschaften U15 in Kamen erkämpfte sich Franziska Will in der Klasse +63kg mit 2 Siegen den Titel.
Jana Koch wurde -63kg mit 3 Siegen Vize-Meisterin. Mit 2 Siegen erreichte Lejla Ceric den 3.Platz -40kg.

2017 02 05 Bezirksmeisterschaft U15 Judoka Rauxel 002Franziska wurde in der Klasse über 63kg Bezirksmeisterin. Ganz souverän legte sie ihre erste Gegnerin auf den Rücken, nahm sie in einen Haltegriff und gewann. Das Finale bestritt Franziska gegen Rebecca Letzing vom TSV Hagen. Schnell ging unsere Athletin mit Yuko und Wazari für Tani-otoshi (Talfallzug) in Führung. Energisch kämpften danach beide Judoka weiter um den Titel, bis Franziska erneut eine starke Kontertechnik gelang, die ihr den Sieg brachte.

Als leichteste Kämpferin der Klasse bis 63kg wurde Jana Vize-Meisterin. Vier Mal war sie während ihrer ersten Begegenung mit der Kontertechnik Tani-otoshi erfolgreich. Nach zwei Yuko-Wertungen erzielte Jana noch zwei Wazari-Wertungen, die sich zum Ippon summierten. Durch einen schnellen Übergang vom Stand in den Boden gelang Jana anschließend schon nach wenigen Sekunden ein Haltegirff, der zum zweiten Sieg führte. Ebenfalls im Bodenkampf war unsere Sportlerin in ihrer dritten Partie erfolgreich. Zuvor erzielte sie mit Hüftwurf eine Yuko-Wertung. Lediglich gegen Anna Wohlan vom BC Altena konnte Jana heute kräftemäßig noch nicht  mithalten und wurde geworfen, nachdem sie sich unter großer Anstrengung aus einem Haltegriff befreien konnte.

2017 02 05 Bezirksmeisterschaft U15 Judoka Rauxel 001Die Bronzemedaille erkämpfte sich Lejla Ceric -40kg. Sehr zurückhaltend ging Lejla zu Beginn auf die Matte und erhielt zwei Passivitätsstrafen. Nun griff sie offensiver an, wurde aber von einem Schulterwurf erwischt. Von dieser Niederlage ließ sich Lejla nicht aus dem Konzept bringen, sie kämpfte motiviert und konzentriert ihre nächste Partie und warf mit Uki-goshi (Hüftschwung) souverän Ippon. Im kleinen Finale punktete Lejla ebenfalls mit dieser Technik und erhöhte mit Haltegriff zum Ippon. 

2017 02 05 Bezirksmeisterschaft U15 Judoka Rauxel 000Bastian Eurich (-50kg) und Charlotte Dorka (-48kg) wagten sich als Gelbgurte auf die Matte und kämpften beherzt gegen ihre allesamt höher graduierten und erfahreneren Gegner. Dabei gehörte Charlotte auch zu den jüngsten Teilnehmerinnen. Zwar konnten sich unsere beiden Wettkampf-Neulinge noch nicht platzieren, zeigten aber gute Wurfansätze und vor allem ganz viel Mut, um sich dieser Herausforderung zu stellen.

Franziska, Jana und Lejla haben sich allesamt zur Westdeutschen Meisterschaft U15 am 19.02. in Münster qualifiziert.

Bilder sind online.

Mathis Reschke trat bei der Bezirkseinzelmeisterschaft U18 in Lünen in der Gewichtsklasse bis 66 kg an. Hier machte er einen starken Eindruck, konnte sich allerdings nicht durchsetzen.

In seiner ersten Begegnung dominierte Mathis seinen Gegner vom TUS Iserlohn. In Führung liegend (drei Yukos – kleine Wertungen) sah alles nach einem klaren Sieg für ihn aus. Allerdings nutzte der Iserlohner eine Unkonzentriertheit von Mathis und warf ihn 20 Sekunden vor Schluss mit Tai-otoshi (Körpersturz) und gewann dadurch den Kampf. Den zweiten und letzten Kampf konnte Mathis nicht vergleichbar dominieren. Die Partie war deutlich ausgeglichener. Nachdem Mathis zum Ende der Begegnung in Rückstand geriet, setzte er nochmal beherzt nach und wurde kampfentscheidend gekontert.

2017 01 29 Kreiseinzeltunier U10 judoka RauxelLaura Krautscheid wurde beim Kreisturnier U10 für ihren Trainingsfleiß belohnt und erkämpfte sich mit zwei Siegen die Silbermedaille.

Unsere 2009 geborene Judoka wagte sich als einzige Rauxelerin in dieser Altersklasse auf die Matte und verließ diese voller Stolz. In der Klasse -24kg warf Laura ihre erste Gegnerin mit einer Außensichel und gewann dadurch die Partie. Hoch motiviert griff sie auch im nächsten Kampf an und war erneut mit einer Außensichel erfolgreich. Lediglich im Finale konnte unsere junge Sportlerin nicht punkten.

Bilder sind online.

2017 01 29 Kreiseinzeltunier U13 judoka RauxelAuch am Sonntag wurde in Bochum um Medaillen gekämpft - dieses Mal traten die U10 und U13 Judoka an.

Unsere U13-Athleten erkämpften sich heute eine Gold-, eine Silber- und zwei Bronzemedaillen.

Platz 1 ging souverän an Jenna Hida in der Gewichtsklasse -33kg. In ihren zwei Kämpfen benötigte sie jeweils nur eine knappe Minute, um als Siegerin von der Matte zu gehen. In beiden Begegnungen brachte Jenna ihren Hüftwurf-Ansatz durch und erzielte Wazari. Mit einem Haltegriff erhöhte sie dann zum Ippon.

Eren Dogmus belegte in der Gruppe -43kg den 2.Platz. Nachdem er den Auftaktkampf abgeben musste, konnte er anschließend mit einer Haltetechnik gewinnen. Zuvor brachte Eren seinen Gegner mit einem Hüftwurf in die Bodenlage.

Maria Eurich (-40kg) und Alexander Richter (+55kg) schlugen sich gut und gaben ihr Bestes, was mit dem 3. Platz belohnt wurde.

Bilder sind online.

   
Copyright © 2017 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.