2019 02 16 Westdeutsche Einzelmeisterschaft U18 in Herne Judoka Rauxel 000Bei den Westdeutschen Meisterschaften U18 in Herne erkämpften sich Jana Koch und Franziska Will in ihren Gruppen den 2. Platz und damit die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Als jüngster Jahrgang in der Altersklasse U18 traten Jana und Franziska an und bewiesen, dass sich das regelmäßige Training in den Leistungsstützpunkten in Witten, Bottrop und Köln lohnt, denn beide Athletinnen wurden Westdeutsche Vize-Meisterinnen.
2019 02 16 Westdeutsche Einzelmeisterschaft U18 in Herne Judoka Rauxel 001
In der Klasse -70kg kämpfte sich Jana souverän und ungefährdet ins Finale vor. Sie überzeugte mit sehr konzentrierten Kämpfen und warf ihre erste Gegnerin mit Uchi-mata (Schenkelinnenwurf) Wazari. Ein anschließender Haltegriff erhöhte zum Ippon. Im Halbfinale konnte unsere Judoka direkt den ersten Angriff ihrer Gegnerin kontern und erneut mit Wazari in Führung gehen. Nach starkem Bodenkampf gewann sie auch diese Partie mit Haltegriff. Den Endkampf bestritt Jana gegen die Westdeutsche Meisterin der Jahre 2017 und 2018. Sie bot ihr sehr gut Paroli, geriet dann aber doch in einen Haltegriff.
2019 02 16 Westdeutsche Einzelmeisterschaft U18 in Herne Judoka Rauxel 002
Franziska startete in der Gruppe +78kg etwas unkonzentriert und geriet mit Wazari in Rückstand. Dann konnte sie sich aber steigern und mit Ippon für Tani-otoshi (Talfallzug) ins Finale einziehen. Dort unterlag sie ihrer gut 25kg schwereren Konkurrentin trotz starker Gegenwehr.

Am 03.03. kämpfen Jana und Franziska in Leipzig bei den Deutschen Meisterschaften U18.

Bilder sind online.

2019 02 03 Bezirkseibzelmeisterschaft U18 in Kamen Judoka Rauxel 000

Jana Koch erkämpfte sich in ihrem ersten Jahr in der Altersklasse U18 den Bezirksmeister-Titel in der Klasse -70kg.

Als jüngste Teilnehmerin freute sich Jana nach 5 vorzeitigen Siegen über die Goldmedaille.
In der ersten Partie des Tages tat sich Jana noch etwas schwer, fand dann aber immer besser ins Kampfgeschehen und holte sich mit einer Kontertechnik die Führung. Anschließend setzte sie ihre Gegnerin sehr unter Druck, bis diese aufgrund von Passivität disqualifiziert wurde. Nach nur wenigen Sekunden beendete Jana die folgende Begegnung. Mit ihrem ersten Tai-otoshi-Ansatz warf sie Ippon. Auch den dritten Vorrundenkampf dominierte unsere Sportlerin, brachte ihre Konkurrentin in die Bodenlage und gewann mit Haltegriff. Schnell beendete Jana das Halbfinale, dass sie nach Wazari für Tani-otoshi (Talfallzug) ebenfalls mit einer Haltetechnik für sich entschied. Konzentriert bestritt unsere junge Judoka den Endkampf gegen ihre zwei Jahre ältere Konkurrentin.2019 02 03 Bezirkseibzelmeisterschaft U18 in Kamen Judoka Rauxel 001 Nachdem sie dem Uchi-mata-Ansatz ihrer Gegnerin gekonnt auswich, warf sie diese mit Tai-otoshi voll auf den Rücken und holte sich damit den Titel sowie die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft.

Am 16.02. kämpfen Jana Koch und Franziska Will in Herne um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Leipzig. Franziska wurde in der Klasse über 78kg vom Landestrainer U18 direkt zur Westdeutschen gesetzt.

Bilder sind online.

2019 02 03 Bezirkseibzelmeisterschaft U15 in Kamen Judoka Rauxel 000Justus Welz und Alexander Richter erkämpften sich bei den Bezirksmeisterschaften der Altersklasse U15 jeweils den 5. Platz in ihren Gewichtsklassen und verpassten damit nur knapp die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft.

2019 02 03 Bezirkseibzelmeisterschaft U15 in Kamen Judoka Rauxel 001In der Gruppe -43kg startete Justus mit einem souveränen Sieg. Nach Wazari für O-uchi-gari (große Innensichel) erhöhte er mit einer weiteren Wertung für Koshi-guruma (Hüftrad) zum Ippon. In Führung ging unser Judoka auch im zweiten Kampf, wo er mit O-soto-gari (Außensichel) erfolgreich war. Leider ließ sich Justus dann doch noch die Führung nehmen und unterlag. Nun stand er im "kleinen Finale", wo Justus ebenfalls mit guten Ansätzen überzeugte. Aufgrund einer verbotenen Hebeltechnik wurde er dann aber disqualifiziert und verpasste knapp eine Platzierung.

2019 02 03 Bezirkseibzelmeisterschaft U15 in Kamen Judoka Rauxel 002Alexander ging in der Klasse +66kg auf die Matte und trat nach einer Auftaktniederlage den Weg durch die Trostrunde an. Hier konnte sich unser Athlet enorm steigern  und zwei Siege für sich verbuchen. Zuerst erzielte Alexander Wazari für eine Außensichel, nach der er sofort in einen Haltegriff über ging. Den Einzug ins "kleine Finale" schaffte er sogar mit Ippon für die selbe Technik. Seinem letzten Gegner war Alexander noch körperlich unterlegen, konnte sich aber über den 5. Platz freuen.

Bilder sind online.

Ebenfalls am Sonntag gingen die Judoka der Altersklasse U13 auf die Matte. Alle Rauxeler Kämpfer absolvierten heute ihr erstes Turnier in dieser Klasse und schlugen sich außerordentlich gut gegen ihre älteren Konkurrenten.

Laura Krautscheid (-28kg), Nils Schumacher (-34kg) und Henry Preisner (-46kg) waren stolz auf ihre Silbermedaillen. Einen hervorragenden 3. Platz erkämpfte sich Luca Donajkowski (-40kg). 

2019 01 27 Kreisturnier U13 in Bochum Judoka Rauxel 000Laura ging motiviert an den Start und holte sich schnell die Führung mit Wazari für O-goshi (Hüftwurf). Leider war sie im weiteren Kampfverlauf etwas zu unkonzentriert und geriet noch in einen Haltegriff. Viel besser machte sie es im zweiten Kampf, bei dem sie ebenfalls mit Wazari für eine Hüfttechnik vorne lag. Durch einen sehr starken Bodenkampf erarbeitete sie sich einen Haltegriff, der ihr den Sieg brachte.

Nils beendete seinen ersten Einsatz in der neuen Altersklasse schon nach 5 Sekunden mit Ippon für Koshi-guruma (Hüftrad). Im Halbfinale bewies dann auch er, dass sich Training auszahlt, denn er kämpfte sehr stark gegen seinen älteren Konkurrenten, brachte ihn in die Bodenlage und zog durch seinen Haltegriff-Sieg in den Endkampf ein. Dort bot er seinem kräftigen Gegner gut Paroli, unterlag dieses Mal aber noch.

Mit großem Respekt traf Henry auf seinen ersten Kontrahenten, gegen den schon 2x verloren hatte. Nun drehte er aber den Spieß um und gewann souverän mit Ippon für O-soto-gari. Die Außensichel war auch sein Erfolgsrezept im folgenden Kampf - zwei Wazari-Wertungen erzielte er mit dieser Technik. Leider unterlag Henry anschließend. Da in seiner Gruppe "Jeder gegen jeden" gekämpft wurde, wollte Henry mit einem Sieg in seiner vierten Partie noch die Silbermedaille klarmachen. Dies gelang ihm auch durch einen Haltegriff, den er sich nach starkem Kampf im Boden erarbeitete.

2019 01 27 Kreisturnier U13 in Bochum Judoka Rauxel 001Sehr aufgeregt war Luca vor seinem ersten Gang auf die Matte, kämpfte dann aber äußerst konzentriert und wurde durch Kampfrichterentscheid verdient zum Sieger erklärt. Ebenfalls die Kampfrichter mussten in der zweiten Partie die Entscheidung treffen, da es nach 2 Minuten unentschieden stand. Leider fiel diese gegen unseren Kämpfer aus. Mit einem tollen Ippo-Sieg durch Uki-goshi (Hüftschwung) zog Luca dann als Pool-Zweiter ins Halbfinale ein. Auch hier ging es hart zur Sache, denn beide Judoka lieferten sich einen spannenden Kampf und erzielten jeder eine Wazari-Wertung. Dies führte für Luca zum dritten Kampfrichterentscheid an diesem Tag - leider sehr knapp gegen Luca, der sich aber über den tollen 3. Platz freuen konnte.

Ohne Platzierung blieb heute Sven Schumacher (-40kg), der engagiert kämpfte, aber leider dieses Mal nicht gewinnen konnte.

Bilder sind online.

Beim Kreisturnier U10 in Bochum erkämpfte sich Finnja Stiller in der Klasse -31,4kg die Silbermedaille. Über Bronze konnte sich Lucas Bornfelder in der Gruppe -32,7kg freuen.

2019 01 27 Kreisturnier U10 in Bochum Judoka Rauxel 000Ihre fleißiges Training machte sich heute für Finnja bezahlt. Sie belegte nach zwei Siegen den 2. Platz. Ihren Auftaktkampf verlor sie knapp mit Wazari-Rückstand nach Ablauf der Zeit, dann steigerte sich unsere junge Kämpferin aber enorm und konnte ihre nächste Gegnerin mit einer Außensichel auskontern. Blitzschnell griff Finnja in ihrer letzten Begegnung mit Hüftwurf an und ging mit Wazari in Führung. Den folgenden Angriff machte sich noch energischer und warf mit der selben Technik Ippon.

Eine starke Leistung zeigte Lucas bei seinem allerersten Turnier. Erst vor den Weihnachtsferien legte er die Prüfung zum 8.Kyu ab und erzielte heute schon den 3. Platz. Trotz vieler guter Ansätze unterlag Lucas zwar im ersten Kampf, konnte den folgenden aber für sich entscheiden. Beherzt griff er immer wieder mit Außensichel an, wurde dafür dann mit einem Wazari belohnt und brachte den Vorsprung über die Zeit. Gegen den späteren Erstplatzierten gab Lucas nochmal alles und wehrte dessen Angriffe geschickt ab. Nach Ablauf der Kampfzeit wurde zwar sein Gegner durch Kampfrichterentscheid zum Sieger erklärt, Lucas konnte aber sehr stolz auf seinen Kampf sein.

Bilder sind online.

   

   
   
   
Copyright © 2019 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.