Landesliga  

25.11.2017 - 17:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   
   
   
   
   

Beim Amazonenturnier in Holzwickede erkämpften unsere Mädels heute 3 Goldmedaillen.

Merle Bergins (U13, -30kg), Jana Koch (U15, -63kg) und Franziska Will (U15, +63kg) standen nach jeweils 2 Ippon-Siegen ganz oben auf dem Podest.
Aleeza Stephan (U18, -70kg) konnte sich zwar nicht platzieren, aber nach langer Wettkampfpause mit starken Kämpfen überzeugen.

2017 06 25 Amazonenturnier Holzwickede Judoka ARuxel 000Merle bestritt heute ihr allererstes Turnier und konnte sich mit zwei Siegen direkt den 1. Platz erkämpfen. Zuerst stand sie Sophia Stachowiak (Castroper TV) gegenüber, gegen die sie schnell gewann. Mit O-uchi-gari (Innensichel) erzielte Merle eine Wazari-Wertung, ging dann nahtlos in den Bodenkampf über und erhöhte mit Haltegriff zum Ippon. Schwerer wurde es dann gegen Leni Steiner vom Soester TV. Merle geriet mit zwei Wertungen in Rückstand, konnte sich dann aus einem Haltegriff befreien und kämpfte konzentriert weiter. 5 Sekunden vor Ablauf der Kampfzeit übernahm Merle einen Angriff im Boden und konnte quasi in der letzten Sekunde noch selber einen Haltegriff ansetzen. Haltegriffe, die während der offiziellen Kampfzeit angesetzt werden, laufen darüber hinaus weiter und so holte sich Merle den Sieg und Platz 1.

Jana und Franzi bewiesen, dass sie zurecht in den Kader aufgenommen wurden und gewannen ihre Konkurrenz.
2017 06 25 Amazonenturnier Holzwickede Judoka ARuxel 002Nach einem Freilos machte es Jana gegen Charleen Kröger vom TuS Eichengrün Kamen schnell, warf mit dem ersten energischen Ansatz O-goshi (Hüftwurf) und hielt sofort einen Haltegriff bis zum Ippon fest. Das Finale bestritt Jana gegen Helen Kohl (TSC Eintracht Dortmund), der sie auf der Westdeutschen Meisterschaft in diesem Jahr noch deutlich unterlag. Dieses Mal dominierte Jana aber den Kampf von Anfang an und warf ihre Konkurrentin mit der Kontertechnik Tani-otoshi (Talfallzug) kraftvoll auf den Rücken.

2017 06 25 Amazonenturnier Holzwickede Judoka ARuxel 001Gegen Mannschaftskollegin Carolin Hillebrand vom DSC Wanne-Eickel hatte Franziska zuerst etwas Probleme mit dem Griff, nutzte dann aber gekonnt ihre Chance im Boden und gewann mit Ippon für Haltegriff. Einige Kilos mehr brachte Franziskas folgende Konkurrentin auf die Waage und forderte ihre ganze Kondition. Aber auch hier bewies Franziska ihr Stärke im Bodenkampf und drehte Eileen Berkenkopf (TuS Züschen) mit einer astreinen Umdrehtechik auf den Rücken.

2017 06 25 Amazonenturnier Holzwickede Judoka ARuxel 003Aleeza konnte heute zwar nicht gewinnen, überzeugte aber nach langer Wettkampfpause mit starken Kämpfen und vor allem ganz viel Motivation. In ihrem ersten Kampf errang Aleeza sogar drei Wazari-Wertungen, indem sie ihre Gegnerin jeweils mit Tani-otoshi warf. Und auch in der folgenden Partie konnte sie Wertungen erzielen und sich sogar aus einem Haltegriff befreien. Auf jeden Fall konnte Aleeza auf ihre Leistung ebenso stolz sein, wei ihre Verienskameradinnen.

Bilder sind online.

2017 06 17 RuhrgamesMit der Bezirksauswahl Arnsberg kämpften Franziska Will, Jana Koch und Lejla Ceric heute im Rahmen der Ruhr Games in Hamm bei den Mannschaftswettbewerben der U15.

Von den 5 Bezirken aus NRW traten 4 an. Neben Arnsberg gingen die Teams aus Düsseldorf, Köln und Münster an den Start.

Die Jungs mit 8 und die Mädchen mit 7 Gewichtsklassen bildeten dabei eine Mannschaft.

Die Begegnungen des Kaders aus Arnsberg endeten mit einem 8:7-Sieg gegen Düsseldorf und zwei Niederlagen - 7:8 gegen Münster und 3:10 gegen Köln. Damit belegten unsere Mädchen mit ihrem Team den 3. Platz.

Franziska hatte es in ihren beiden Einsätzen in der Klasse +57kg gegen Münster und Köln mit zwei schweren Brocken zu tun. Zuerst stand sie der amtierenden Westdeutschen Meisterin +63kg gegenüber, danach hatte sie eine Gegnerin, die 110kg auf die Waage brachte. Franziska kämpfte gewohnt engagiert mit starken Ansätzen, unterlag heute aber ihren starken Konkurrentinnen.

Mit knapp 58,5kg Körpergewicht kämpfte auch Jana, die im Einzel -63kg startet, heute im "Schwergewicht". Sie trat in der Partie gegen Düsseldorf souverän auf, dominierte ihren Kampf und siegte mit Ippon für Hüftwurf.

Lejla, die zum jüngsten Jahrgang der U15 gehört, wurde aufgrund ihrer guten Wettkampfleistungen ebenfalls in den Kader berufen. Heute musste sie aber nochmal den älteren und erfahreneren Athletinnen den Vortritt lassen.

2017 05 20 Bezirksliga U16 Judoka RauxelNach einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen beenden unsere U16-Jungs die Bezirksliga-Saison mit dem 7. Tabellenplatz.

Personell geschwächt durch 3 krankheitsbedingte Ausfälle fuhren unsere Judoka nach Olsberg ins Sauerland und trafen dort auf den Werler TV, den TuS Iserlohn und TV Freudenberg. Die Partie gegen Budoka Höntrop wurde mit 10:0 für uns gewertet, da der Verein nicht angetreten ist.

Den Ehrenpunkt im mit 1:9 beendeten Kampf gegen den Werler TV sicherte Mathis Reschke. Er war in der Klasse +66kg mit Haltegriff siegreich. Bastian Eurich (-52kg, -58kg), Nik Ruthmann (-52kg, -58kg), Hauke Krugmeier (+66kg), Leopld Kessebohm (-46kg) und Simon Nachtwey (-66kg) konnten trotz engagierter Kämpfe nicht punkten.

5:5 lautetet das Ergebnis gegen den TV Freudenberg. Durch die Siege von Bastian (-52kg), der seinen Konkurrenten mit einer Hebeltechnik zur Aufgabe zwang, Leopold (-46kg) und Simon (-66kg), die mit Haltegriff gewannen, stand es nach der Hinrunde 3:2 für uns. In der Rückrunde besiegten erneut Bastian und Leopold ihre Gegner und sorgten für den guten Endstand.

Mit 4:6 unterlagen die Jungs nur knapp dem TuS Iserlohn. Zwei Punkte erzielte erneut Leopold, der seinen Gegner jeweils mit Haltegriff bezwang. Erfolgreich waren auch Hauke und Sören Reschke in der Klasse über 66kg.

Das Team kann stolz auf seine Kämpfe sein, denn alle gaben immer ihr Bestes und machten ihre geringe Wettkampferfahrung mit ganz viel Einsatz und einer tollen Mannschaftsstimmung wett.

2017 05 18 Bezirksliga U16 in Castrop Rauxel Judoka Rauxel 000Mit einer 1:9 Niederlage gegen Kentai Bochum endete für unsere U16 Mädchen der 2. Kampftag der Bezirksliga.

Gegen das sehr starke Team aus Bochum, das zum Teil mit den besten U18 Kämpferinnen des Bezirks besetzt ist, konnten unsere Athletinnen noch nicht mithalten.
Den Ehrenpunkt erkämpfte Lejla Ceric (-42kg), die hoch motiviert in den Kampf ging. Sie wollte gegen Melina Kirchhoff, der sie bei ihrer letzten Begegnung unterlag, unbedingt gewinnen und tat dies auch. Nach Wazari für O-goshi erhöhte Lejla mit Haltegriff zum Ippon. In ihrem zweiten Kampf gegen Katharina Boes unterlag sie nur knapp mit einem Wazari-Rückstand.2017 05 18 Bezirksliga U16 in Castrop Rauxel Judoka Rauxel 001
Jana Koch (-60kg) und Franziska Will (+60kg) konnten ihren 2 Jahre älteren Gegnerinnen noch nicht Paroli bieten. Lilian Thiemann (+60kg, DSC) unterlag nach einjähriger Wettkampfpause. Starke Kämpfe zeigte Antonia Vollbrecht (-53kg), die erst vor kurzem wieder zum Wettkampf gefunden hat. Die Klasse -47kg konnte heute nicht besetzt werden.

Vom Mattenrand aus unterstützten Tasnim Hida, Aleeza Stephan, Alina Pegert, Lenya Drewes (DSC) und Lene Wasko (DSC) ihr Team.

Bilder sind online.

2017 05 04 LOT U15 in Essen Judoka Rauxel 003Jana Koch und Franziska Will überzeugten heute in Essen beim Landesoffenen Turnier U15 mit einer hervorragenden Leistung und erkämpften sich mit jeweils 4 Ippon-Siegen die Goldmedaillen in ihren Gewichtsklassen.

In der Klasse -63kg startete Jana in Pool A gegen Amira Aabaslama (Budosport Kaarst), der sie auf der Westeutschen Meisterschaft in diesem Jahr unterlag. Dieses Mal ging unsere Athletin aber sehr energisch in den Kampf, übernahm einen Ansatz ihrer Konkurrentin im Boden und siegte mit Haltegriff. Gegen Dana Keulertz (JC Haldern 1978) dominierte Jana im Standkampf und ging schnell mit Wazari für O-goshi (Hüftwurf) in Führung. Nach weiteren starken Ansätzen brachte sie erneut einen O-goshi-Angriff durch und erzielte Ippon.2017 05 04 LOT U15 in Essen Judoka Rauxel 001 Nun stand Jana als Poolsiegerin der Gruppe A der Pool-Zweiten aus Gruppe B im Halbfinale gegenüber. Auch diese Partie gegen Ronja Buddenkotte (JC Bottrop) gestaltete sich spannend. Jana konnte ihren energischen Kampfstil halten und warf mit O-soto-gari (Außensichel) einen tollen Ippon. Im Endkampf stand Jana dann erneut ihrer Gegnerin vom Auftaktkampf gegenüber, die ihren Halbfinalkampf ebenfalls für sich entschied. Beide Judoka lieferten sich einen sehr starken Kampf mit ganz viel Ehrgeiz. Jana kämpfte weiterhin konzentriert und ging mit Wazari für O-goshi in Führung. Den endgültigen Sieg sicherte sie sich mit einem weiteren Hüftwurf, der mit Ippon belohnt wurde.

Mit 4 tollen Ippon-Siegen erkämpfte sich auch Franziska in der Klasse +63kg die Goldmedaille.
Nachdem sie auf den letzten Turnieren meistens mit der Kontertechnik Tani-otoshi erfolgreich war, zeigte Franziska heute, dass sie auch andere Techniken beherrscht. Mit Wazari für Uki-goshi (Hüftschwung) übernahm sie die Führung im ersten Kampf gegen Anna Thöle vom JC Greven. Anschließend konterte sie deren Wurfangriff mit O-uchi-gari (Innensichel), für den sie eine weitere Wazari-Wertung erhielt. Nachdem Franziska dann direkt in einen Haltegriff überging, war die Partie für sie entschieden. Den Poolsieg holte sich unsere Judoka mit einem Haltegriff gegen Zehra Yildrim (SUA Witten). Zuerst geriet Franziska durch eine Kontertechnik in Rückstand, kämpfte aber beherzt weiter und drehte den Spieß souverän um. Das Halbfinale bestritt Franziska gegen Mannschaftskollegin Carolin Hillebrand vom DSC Wanne-Eickel. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Griff ihrer Gegnerin nutzte sie ihre Chance im Boden und zog mit Ippon für Haltegriff ins Finale ein.2017 05 04 LOT U15 in Essen Judoka Rauxel 000 Volle Konzentration war dann nochmal gegen Sophia von Laszewski (Budosport Kaarst) gefordert, die auf ihrem Weg ins Finale auch drei Mal siegreich war. Aber Franziska blieb konsequent bei ihrem starken Kampfstil und brachte Trainer Heinz-Jürgen mit Ippon für O-uchi-gari zum Jubeln.

Zur Überraschung unserer beiden erfolgreichen Judoka gewannen sie mit ihren ersten Plätzen auch noch den 3. Platz in der Vereinswertung der U15 weiblich.

Lejla Ceric, die beim ersten Kampftag der U16 Liga mit 6 souveränen Siegen glänzte, hatte es als jüngste Kämpferin in der Klasse -40kg heute mit sehr starke Konkurrentinnen zu tun. Sie kämpfte auch dieses Mal sehr gut, konnte sich heute aber nicht platzieren.

Bilder sind online.

   
Copyright © 2017 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.