Landesliga  

25.11.2017 - 17:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   
   
   
   
   

2017 05 04 LOT U15 in Essen Judoka Rauxel 003Jana Koch und Franziska Will überzeugten heute in Essen beim Landesoffenen Turnier U15 mit einer hervorragenden Leistung und erkämpften sich mit jeweils 4 Ippon-Siegen die Goldmedaillen in ihren Gewichtsklassen.

In der Klasse -63kg startete Jana in Pool A gegen Amira Aabaslama (Budosport Kaarst), der sie auf der Westeutschen Meisterschaft in diesem Jahr unterlag. Dieses Mal ging unsere Athletin aber sehr energisch in den Kampf, übernahm einen Ansatz ihrer Konkurrentin im Boden und siegte mit Haltegriff. Gegen Dana Keulertz (JC Haldern 1978) dominierte Jana im Standkampf und ging schnell mit Wazari für O-goshi (Hüftwurf) in Führung. Nach weiteren starken Ansätzen brachte sie erneut einen O-goshi-Angriff durch und erzielte Ippon.2017 05 04 LOT U15 in Essen Judoka Rauxel 001 Nun stand Jana als Poolsiegerin der Gruppe A der Pool-Zweiten aus Gruppe B im Halbfinale gegenüber. Auch diese Partie gegen Ronja Buddenkotte (JC Bottrop) gestaltete sich spannend. Jana konnte ihren energischen Kampfstil halten und warf mit O-soto-gari (Außensichel) einen tollen Ippon. Im Endkampf stand Jana dann erneut ihrer Gegnerin vom Auftaktkampf gegenüber, die ihren Halbfinalkampf ebenfalls für sich entschied. Beide Judoka lieferten sich einen sehr starken Kampf mit ganz viel Ehrgeiz. Jana kämpfte weiterhin konzentriert und ging mit Wazari für O-goshi in Führung. Den endgültigen Sieg sicherte sie sich mit einem weiteren Hüftwurf, der mit Ippon belohnt wurde.

Mit 4 tollen Ippon-Siegen erkämpfte sich auch Franziska in der Klasse +63kg die Goldmedaille.
Nachdem sie auf den letzten Turnieren meistens mit der Kontertechnik Tani-otoshi erfolgreich war, zeigte Franziska heute, dass sie auch andere Techniken beherrscht. Mit Wazari für Uki-goshi (Hüftschwung) übernahm sie die Führung im ersten Kampf gegen Anna Thöle vom JC Greven. Anschließend konterte sie deren Wurfangriff mit O-uchi-gari (Innensichel), für den sie eine weitere Wazari-Wertung erhielt. Nachdem Franziska dann direkt in einen Haltegriff überging, war die Partie für sie entschieden. Den Poolsieg holte sich unsere Judoka mit einem Haltegriff gegen Zehra Yildrim (SUA Witten). Zuerst geriet Franziska durch eine Kontertechnik in Rückstand, kämpfte aber beherzt weiter und drehte den Spieß souverän um. Das Halbfinale bestritt Franziska gegen Mannschaftskollegin Carolin Hillebrand vom DSC Wanne-Eickel. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Griff ihrer Gegnerin nutzte sie ihre Chance im Boden und zog mit Ippon für Haltegriff ins Finale ein.2017 05 04 LOT U15 in Essen Judoka Rauxel 000 Volle Konzentration war dann nochmal gegen Sophia von Laszewski (Budosport Kaarst) gefordert, die auf ihrem Weg ins Finale auch drei Mal siegreich war. Aber Franziska blieb konsequent bei ihrem starken Kampfstil und brachte Trainer Heinz-Jürgen mit Ippon für O-uchi-gari zum Jubeln.

Zur Überraschung unserer beiden erfolgreichen Judoka gewannen sie mit ihren ersten Plätzen auch noch den 3. Platz in der Vereinswertung der U15 weiblich.

Lejla Ceric, die beim ersten Kampftag der U16 Liga mit 6 souveränen Siegen glänzte, hatte es als jüngste Kämpferin in der Klasse -40kg heute mit sehr starke Konkurrentinnen zu tun. Sie kämpfte auch dieses Mal sehr gut, konnte sich heute aber nicht platzieren.

Bilder sind online.

   
Copyright © 2017 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.