Landesliga  

25.11.2017 - 17:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   
   
   
   
   

2017 03 19 Backnang Judoka Rauxel 000 Ida Hof zum Berge und Franziska Will wurden von der Bezirkstrainerin U15 für das Bundesoffene Turnier in Backnang in Baden-Württemberg nominiert.

Am Samstag traten die beiden zusammen mit den anderen Kaderathleten aus Nordrhein Westfalen mit dem Bus die lange Fahrt an. Am Sonntag gingen die Mädchen auf die Matte und kämpften gegen die starke Konkurrenz aus ganz Deutschland.

Ida konnte in der mit 21 Teilnehmern besetzten Klasse -40kg ihren Auftaktkampf gegen Amelie-Mareen Rupp vom TSG Reutlingen gewinnen. Leider unterlag sie danach der späteren Drittplatzierten und schied in der Trostrunde vorzeitig aus.

Franziska konnte in der Gruppe über 63kg leider keine Partie für sich entscheiden.


Auf jeden Fall konnten unsere Athletinnen jede Menge neue Erfahrungen sammeln.

Bericht von Ida Hof zum Berge

Am 18.3. machten Franziska und ich uns mit 47 anderen Mädchen und den Bezirkstrainerinnen vom NWJV auf den Weg nach Backnang. Schon im Februar, als ich nominiert wurde, war die Vorfreude auf das Wochenende groß. Somit freute ich mich schon sehr, als wir uns alle in Leverkusen am Treffpunkt sammelten. Von dort aus fuhren wir ca. 5 Stunden mit dem Bus zur Judohalle. Dadurch, dass man auf der Busfahrt mit Freunden aus anderen Vereinen und Bezirken reden konnte, die man sonst nur selten sieht, machte auch schon alleine die Fahrt viel Spaß. Als wir in Backnang ankamen wurden zunächst die Koffer in der Halle ausgepackt. Der restliche Tag wurde dazu genutzt, Zeit mit den Anderen zu verbringen und am Abend mit allen zusammen Essen in die Halle zu bestellen. Als um 21:30 Uhr Nachtruhe war, waren wir vom Tag alle müde und schliefen auch recht schnell ein. Am nächsten Morgen begann der Tag mit der Waage. Langsam trafen dann auch die anderen Athletinnen in der Halle ein. Nach einem gemeinsamen Frühstück starteten wir mit einem kleinen Aufwärmtraining. Als die Kämpfe anfingen war die Aufregung groß. In meiner Gewichtsklasse waren wir insgesamt 21 Mädchen. Die erste Begegnung konnte ich vorzeitig mit Ippon für mich entscheiden. In den nächsten zwei Partien unterlag ich allerdings. Obwohl es für mich diesmal noch nicht für eine Platzierung reichte, war es ein wirklich tolles Wochenende, bei dem ich eine Menge Erfahrung gewonnen habe aber vor allem sehr viel Spaß hatte.

   
Copyright © 2017 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.