Landesliga  

25.11.2017 - 17:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   
   
   
   
   

2017 03 12 Westdeutsche Meisterschaft U15 in Münster 000Am Sonntag vertraten Franziska Will und Jana Koch die Judoka Rauxel erfolgreich beim Westfalenturnier U15 in Witten, bei dem Kämpfer aus den Bezirken Arnsberg, Münster und Detmold an den Start gingen.

Franziska erkämpfte sich nach 5 Siegen die Goldmedaille in der Klasse über 63kg. Die Bronzemedaille sicherte sich Jana nach 2 Siegen und einer Niederlage in der Gruppe -63kg.

In der mit 7 Teilnehmern besetzten Klasse über 63kg wurde im vorgepoolten System gekämpft, was bedeutet, dass die beiden Ersten aus dem jeweiligen Pool ins Halbfinale einziehen. Franziska startete im 4er-Pool gegen Eileen Berkenkopf vom TuS Züschen, gegen die sie direkt über die ganze Kampfzeit gehen musste. Ein kleiner Vorsprung durch eine Bestrafung ihrer Gegnerin bescherte unserer Athletin den Sieg.2017 03 12 Westdeutsche Meisterschaft U15 in Münster 002 Schnell gewann Franziska gegen Zehra Yildrim (SUA Witten), die sie mit einem Tani-otoshi (Talfallzug) auf den Rücken legte und dann direkt in einen Haltegriff nahm. Nach dem Sieg durch Juji-gatame (Leistenstreckhebel) gegen Jana Cipa vom DJK Adler 07 Bottrop war Franziska Poolsiegerin und traf im Halbfinale auf Mannschaftskollegin Carolin Hillebrand vom DSC Wanne-Eickel. Die Begegnung verlief sehr ausgeglichen, aber Franziska erzíelte in der letzten Minute noch zwei Wazari-Wertungen und gewann. Im Endkampf stand sie erneut Eileen Berkenkopf gegenüber. Beide Judoka kämpften ehrgeizig um den Sieg und gingen bis an ihre Grenzen. Franziska führte mit drei Wazari-Wertungen, durfte sich aber keine Strafe mehr leisten, da sie schon drei auf dem Konto hatte und die vierte zur Disqualifikation geführt hätte. Sie mobilisierte nochmal alle Kräfte und war nach Ablauf der Zeit verdiente Gewinnerin der Goldmedaille.

2017 03 12 Westdeutsche Meisterschaft U15 in Münster 001Eine prima Vorstellung lieferte auch Jana, die als leichteste Kämpferin -63kg antrat.Hier gingen 8 Athletinnen an den Start und es wurde im KO-System mit Trostrunde gekämpft.  Sie stand gleich in der ersten Partie Anna Thöle (JC Greven), der amtierenden Bezirksmeisterin aus Münster, gegenüber, die sie um fast einen Kopf überragte und bereits den Braungurt trägt. Davon ließ sich Jana aber nicht beeindrucken, wehrte die starken Ansätze ihrer Gegnerin ab und nutzte ihre Chance zum Hüftwurf, mit dem sie Wazari erzielte und in den Bodenkampf über ging, wo sie ihre Konkurrentin in einen Haltrgriff nahm und siegte. Nach diesem kräftezehrenden Kampf ging Jana gegen Anna Wohlan vom BC Altena auf die Matte. Zwar unterlag Jana durch eine Kontertechnik, allerdings kämpfte sie schon wesentlich länger und stärker gegen ihre Konkurrentin als noch auf der Bezirksmeisterschaft. Mit einer Kontertechnik (Tani-otoshi) war Jana dann im kleinen Finale gegen Jaqueline Sinner von der SUA Witten erfolgreich und erzielte eine Wazari-Wertung. Durch Haltegriff erhöhte sie zum Ippon und freute sich über die Bronzemedaille.

Bilder sind online.

   
Copyright © 2017 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.