Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

2018 04 21 Bezirksliga U16 Judoka Rauxel 1KT in Bochum 003 2Mit einem deutlichen 7:3 - Sieg gegen BSC Linden und einem 5:5 - Unentschieden gegen Kentai Bochum starteten unsere U16-Mädchen in die aus nur zwei Kampftagen bestehende Bezirksliga-Saison 2018.

Nachdem sich nur 5 Teams zur Liga angemeldet haben, liegt die Hälfte der Saison nun schon hinter unseren jungen Damen, die mit ihren Mannschaftskolleginnen vom DSC Wanne-Eickel heute in Bochum erfolgreich waren.
Bei 5 Gewichtsklassen wird die Liga mit Hin- und Rückkampf am selben Tag bestritten, so dass pro Partie 10 Kämpfe zu absolvieren sind. Im zweiten Aufeinandertreffen können die Judoka ausgetauscht werden.

Im ersten Kampf trafen wir auf das Team von Kentai Bochum. Mit dem 5:5 - Unentschieden konnten die Athletinnen zufrieden sein, warf eine Verletzung von Lene Wasko (DSC) durch eine fragwürdige Wettkampfhandlung allerdings Schatten auf die Begegnung.
Nach den ersten fünf Kämpfen standen die Zeichen zuerst auf Sieg, denn unser Team lag durch die Punkte von Jana Koch (+60kg), Lene Wasko (-60kg, DSC) und Pia Ciupczyk (-42kg, DSC) mit 3:2 vorne. Jana brachte ihre Gegnerin mit dem ersten Uki-goshi-Ansatz (Hüftschwung) zu Fall und ging mit Wazari in Führung. Nach einem Gegendreher erhöhte sie mit Haltegriff zum Ippon.Nach einem kräftezehrenden Kampf und anschließendem "Golden Score" (Verlängerung) wurde Lene durch Kampfrichterentscheid wohl verdient zur Siegerin erklärt. Souverän gewann Pia, die nach einem Wurf mit Haltegriff punktete. Maria Eurich (-53kg) und Merit Eckert (-47kg, DSC) konnten leider nicht gewinnen.
Den ersten Kampf der Rückrunde beendete Jana (+60kg) nach nur 7 Sekunden mit Ippon für Tani-otoshi (Talfallzug). Erneut siegreich war auch Pia (-42kg). Maria (-53kg) und Merit (-47kg) mussten sich ihren erfahrenen Gegnerinnen geschlagen geben. Spannend verlief Lenes Partie -60kg. Nach einem unschönen Angriff ihrer Konkurrentin verletzte sich unsere Athletin allerdings, so dass sie zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Damit endete die Partie unentschieden.

Beim deutlichen 7:3 - Sieg gegen die Mannschaft des Ausrichters BSC Linden ging unser Team durch die nicht besetzten Klassen +60kg und -42kg direkt schon mit 4 Punkten in Führung. Dabei holten Franziska Will (+60kg), Carolin Hillebrand (+60kg, DSC) und Pia die Zähler. Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Lene durfte Alina Pegert (-60kg) nach langer Wettkampfpause gleich zwei Mal auf die Matte und überzeugte mit zwei Ippon-Siegen. 2018 04 21 Bezirksliga U16 Judoka Rauxel 1KT in Bochum 003 1Im ersten Kampf wich sie dem Uchi-mata-Ansatz der Bochumerin aus und konterte sie mit Hüftwurf. Nach dieser Wazari-Wertung sicherte Alina mit einem weiteren halben Punkt den Sieg mit Tani-otoshi. Die selbe Konkurrentin konnte unsere Sportlerin auch im Rückkampf bezwingen. Zwar lag Alina schon früh zurück, blieb aber konzentriert und nutzte ihre Chance im Bodenkampf, wo sie einen Haltegriff ansetzen konnte. Merit (-47kg) unterlag zuerst, drehte in der zweiten Begegnung aber den Spieß um und gewann mit Ippon für eine Außensichel. Gute Kämpfe zeigte auch Maria (-53kg), die als jüngster Jahrgang in der U16-Liga noch einige Wettkampferfahrung sammeln
kann.

Vom Mattenrand aus unterstützte Merle Bergins ihre Mannschaftskameradinnen. Sie konnte heute nicht aktiv ins Geschehen eingreifen, da sie das erforderliche Mindestgewicht noch nicht auf die Waage bringt.

Am 05.05. treffen die Rauxeler und Wanner - Mädchen in Herne auf die KG 1.JJJC Hattingen/SUA Witten und die KG Kodokan Olsberg/Werler TV.

Bilder sind online.

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.