Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

2018 03 10 WET in Witten Judoka Rauxel 002Bei dem Westfalenturnier U18 in Witten gingen Bastian Eurich, Leopold Kessebohm und Jan Tempel an den Start. Leopold und Jan belegten jeweils Platz 3 in ihren Klassen.

Bastian Eurich konnte in der sehr stark besetzten 60 kg-Klasse keinen Sieg einfahren. In seiner ersten Begegnung ließ er sich bereits nach wenigen Sekunden nach Kampfbeginn überraschen und mit Schulterwurf (Seoi-nage) kampfentscheidend werfen. Mehr von seinem Können zeigte er im Folgekampf. Nach starken Ansätzen von Bastian setzte sich sein Gegner allerdings mit einem Fußfeger (De-ashi-barai) durch.

In der Gewichtsklasse bis 46 kg zeigte Leopold Kessebohm engagierte Kämpfe. Zum Auftakt ließ er sich allerdings bereits nach wenigen Sekunden mit einem Schulterwurf entscheidend werfen. Danach wurde Leopold immer stärker, konnte allerdings keinen Sieg verbuchen.

In der Klasse bis 66 kg besiegte Jan Tempel seinen ersten Gegner mit zwei erfolgreichen inneren Schenkelwürfen (Uchi-mata) vorzeitig. Auch in seinem zweiten Kampf erwartete jeder am Mattenrand für die gleiche Technik einen große Wertung (Ippon) und damit den vorzeitigen Sieg. Stattdessen wurde Jans Ansatz als ein verbotenes Eintauchen mit dem Kopf (Diving) gewertet. Damit ging der Kampf verloren und ein Einzug ins große Finale war nicht mehr möglich. Jan gewann die nächsten beiden Kämpfe ebenfalls vorzeitig mit seiner Spezialtechnik Uchi-mata und wurde damit Dritter in seiner Klasse.

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.