Landesliga  

25.11.2017 - 17:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   
   
   
   
   

2017 03 21 Judoka Rauxel U16 Mannschaft 025Unsere Mannschaften starten am 29. in Witten und präsentieren dort ihr neues Outfit.

Bilder sind online.

Unsere U13-Junioren Jenna Hida, Merle Bergins, Maria Eurich und Eren Dogmus verbrachten den Sonntag sehr sportlich auf der Judomatte in Witten, wo sie am Landesoffenen U13-Lehrgang teilnahmen.

Geleitet wurde der Lehrgang vom Landestrainer U15 weiblich Frank Urban und der Bezirkstrainerin U15 Kristina Secertzis.
Nach dem Aufwärmprogramm mit vielen Turnübungen stand der Kampf im Vordergrund. Es wurden im Boden sowie im Stand viele Randoris gemacht.
Danach gab es eine wohlverdiente Mittagspause, um neue Kräfte zu sammeln und im zweiten Teil beim Techniktraining wieder voll bei der Sache zu sein. Geübt wurden verschiedene Varianten des Seoi-nage (Schulterwurf). Zum Abschluss wurden noch einmal Boden- und Standrandoris gemacht.

Leider konnte Bjarne Tempel, der sich in der Klasse -66kg für die Westdeutsche Meisterschaft U21 qualifiziert hatte, aus gesundheitlichen Gründen nicht um die Tickets zur Deutschen mitkämpfen.

Lejla Ceric und Ida Hof zum Berge haben am Samstag in Witten am U15-Bezirkslehrgang teilgenommen.

Dabei stand neben Randori auch der Vielseitigkeitstest des nwjv für die Jahrgänge 2003, 2004 und 2005 auf dem Programm, bei dem Kraft, Koordination, Beweglichkeit und das Judo-Können getestet werden.  Da Ida diesen schon erfolgreich absolviert hatte, stellte sich Lejla als erster Jahrgang der U15 der Herausforderung und bestand den Test souverän mit 77 von 100 Punkten.

Die IJF hat, um den Judo-Wettkampfsport, attraktiver zu machen, versuchsweise einige Judoregeln geändert. Diese Testphase beginnt im Januar 2017 und dauert bis zur WM 2017 in Budapest. Die Regeländerungen sollen dann bis zu den Olympischen Spielen in Tokyo gelten.

Anfang Januar wird die IJF in einem internationalen Seminar Kampfrichter und Trainer über die Änderungen informieren. Dieses Seminar wird live ins Internet übertragen.

Der DJB wird dann ebenfalls entscheiden, wie mit den Veränderungen umgegangen wird. Er wird alle Trainer vor den Deutsche Meisterschaften in Duisburg (am Freitag, den 20.1.17) über diese Änderungen informieren.

Hier die geplanten Änderungen:

IJF-Information englisch (Originalversion - Stand 26.12.2016)
IJF-Regeländerungen deutsch

Altersklasse bis U15

Und auch in den Altersklassen bis U15 werden einige Änderungen vorgenommen. Auf DJB-Ebene gelten folgende neue Regelungen:

Es gibt nur noch zwei positive Wertungen, Ippon und Waza-ari.
Waza-ari Wertungen werden nicht mehr addiert, man kann beliebig viele Waza-ari erreichen.
Alles was bisher Yuko und Waza-ari war, wird mit Waza-ari bewertet.
Der Bereich der Bestrafungen bleibt unverändert.

Diese neuen Regelungen gelten zunächst bis zum Ende der Testphase der IJF (Dezember 2017).

(Quelle: www.judobund.de)

   
Copyright © 2017 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.